Weihnachts Rezepte 2015

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Gefüllte Schmorgans

Gans

Gefüllte Schmorgans


Zutaten für 6 Portionen
1 Gans, ca. 3 kg
4 Scheibe/n Toastbrot, gewürfelt
1 Ei(er), verschlagen mit
4 EL Milch
100 g Speck, geräuchert, gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 Apfel, säuerlich, geschält & gewürfelt
50 g Rosinen, eingeweicht in
20 ml Weinbrand
175 g Nüsse, gemischt
3 EL Petersilie, frisch gehackte
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
Gans entfetten, waschen, trocken tupfen und innen salzen. Toastbrotwürfel in der Eiermilch und Rosinen im Weinbrand einweichen.
Räucherspeck in einem Pfännchen auslassen und die Zwiebelwürfel darin anbräunen. Nusskerne zerkleinern und die Innereien der Gans klein schneiden. Nun Rosinen ausdrücken, alle Zutaten in einer Schüssel mischen, Petersilie zugeben, dabei mit den Gewürzen abschmecken, die Gans mit der Masse füllen, zustecken, außen mit restlichem Weinbrand einreiben, pfeffern und salzen..
Jetzt den Vogel im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf unterster Schiene auf eine Fettpfanne legen und 1 Stunde braten. Dann Temperatur auf 80 (!) Grad reduzieren und die
Gans ca. 7 (!) Stunden, ggf. über Nacht, fertig schmoren. Vor dem Servieren bei 180 Grad ca. 30 Minuten aufwärmen.
Es geht natürlich auch das übliche, schnellere Verfahren, jedoch wer´s einmal so zubereitet hat, der bleibt dabei. Eine zartere Gans habe ich selten gegessen.
Beilagen: Semmel – oder Kartoffelknödel, braune Soße, Rotkraut und grüner Salat
Getränk: kräftiger Rotwein und danach „Aromatick“!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü